x86/x64-Architektur

Die Bezeichnung bezieht sich auf die Busbreite der CPU. CPUs mit 64 Bit Busbreite können einen deutlich größeren Adressraum (also mehr Speicher, theoretisch 264 GiB = 16 Milliarden GiB = 16 EiB (ExbiByte)) ansprechen. Darüber hinaus sind 64-Bit-CPUs deutlich schneller, da in einem Takt 64 statt nur 32 Bit transportiert werden können. Im HPC-Bereich sind keine 32-Bit-CPUs mehr zu finden.